Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

5 typische Marketingfehler von Unternehmen

Marketing für Unternehmen – fünf typische und verheerende Fehler

Fehler im Marketing können nicht nur besonders ärgerlich sein, sondern auch teuer. Sie kosten Zeit, Energie und Geld. Ganz zu schweigen davon, dass man so manchen Fehler durchaus vermeiden könnte – aber wie? Wir haben die typischsten Fehler im Marketing zusammengetragen und zeigen auf, wie sie von vorneherein umgangen werden können. Denn weniger Fehler bedeuten weniger Ärger und mehr Erfolg und Effektivität beim Werben!

 

Fehler 1: „Wir sind die Besten und unser Produkt ist einfach perfekt!“

Das mag ja sein, doch tun Sie sich den Gefallen, dies nicht zu laut herauszuposaunen. Zum einen ist es ein menschlicher Automatismus, allem, was nach „Prahlerei“ wirkt, wenig bis gar keinen Glauben zu schenken. Zudem kann das Ganze nach hinten los gehen – nämlich wenn es sich tatsächlich um leere Versprechungen handelt. Ist der Ruf und die Glaubwürdigkeit erst ruiniert, sind sie schwer zu kitten. Stehen Sie zu sich, den Qualitäten die Ihnen niemand streitig machen kann, und präsentieren Sie, was Ihr Unternehmen ausmacht.

 

Fehler 2: „Wir greifen in die Emotions-Trickkiste. Denn Werbung mit Witz und Humor bleiben in Erinnerung!“

Im Grunde ja. Aber Vorsicht: Das beworbene Produkt darf dabei nicht in den Hintergrund geraten. Es ist schließlich nicht der Sinn der Angelegenheit, dass sich der Konsument an „das süße Baby“, den „putzigen Hund“ oder die „ergreifende Geschichte“ Ihrer Kampagne erinnert, sondern dass er diese als Brücke nutzt und Ihr Produkt einen Platz im Bewusstsein findet. Emotionen funktionieren meist tatsächlich hervorragend, sind aber mit Fingerspitzengefühl zu dosieren. Oder würden Sie wollen, dass man beispielsweise nach Ihrer Hochzeit ausschließlich von der ergreifenden Rede des Pfarrers spricht, jedoch mit keinem Wort das eigentliche Highlight, das Brautpaar, erwähnt? Sehen Sie, exakt dies passiert mit ihrem Produkt-Highlight, wenn es zum Nebendarsteller wird.

 

Fehler 3: „Dem Chef muss die Kampagne gefallen, dann habe ich als Marketingchef alles richtig gemacht!“

Das wäre schön und vor allem einfach. Denn einem Menschen zu gefallen, ist kein Hexenwerk. Ihre Marketingstrategie jedoch muss nicht bei Ihrem Chef ankommen. Denn diesen müssen Sie nicht von Ihren Produkten überzeugen. Stattdessen muss Ihre Werbeidee der Zielgruppe gefallen und sie ansprechen, denn dort finden Sie Ihre Kunden!

 

Fehler 4: „Mal wieder ein bisschen Marketing? Lasst uns einfach Anzeigen schalten, das wirkt immer!“

Sicherlich, Anzeigen zu schalten macht Sinn. Doch diese nützen im Grunde genommen nichts, wenn da nicht bereits eine gewisse Markenbekanntheit existiert. Anzeigen haben vor allem die Aufgabe, uns an etwas zu erinnern. Doch wenn niemand Ihr Unternehmen kennt – wer soll sich daran erinnern? Anzeigenschaltung für Unternehmen macht also nur in zwei Fällen zu einhundert Prozent Sinn: Wenn Ihr Unternehmen a) über ein wirklich großes Budget verfügt und die Anzeigenschaltung dazu nutzen kann, den Bekanntheitsgrad aufzubauen. Oder wenn b) an Ihr Unternehmen erinnert werden soll, beispielsweise zu Aktionen oder Angeboten.

 

Fehler 5: „Wir machen immer mal Marketing – wenn es eben mal wieder an der Zeit ist.“

Marketing für Unternehmen ist kein „Bedarfsgeschäft“, sondern eine langfristig koordinierte Kommunikationsmöglichkeit mit den Kunden und potenziellen Neukunden. Kontinuität ist das Zauberwort effizienter Unternehmenswerbung. Und Wirkung braucht Zeit. Daher sollte nicht erst dann mit dem Werbezauber begonnen werden, wenn es mal wieder „dringend notwendig“ erscheint. Und keine Sorge: Auch mit einem kleineren Budget lässt sich hier viel erreichen. Denn im Marketing gilt: Eine kontinuierliche Brise ist effektvoller als der abrupte Sturm.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 69-219362-50
Email senden mindmelt
Zeil 46, D-60313 Frankfurt
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)