Ein Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Der einfache Weg zur Information
Datum: 19.09.2014
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Der einfache Weg zur Information

Die Horror-Vorstellung eines jeden Internetseiten-Betreibers: Der Nutzer findet den mühsam gekennzeichneten Weg durch Google und Co. zur eigenen Internetpräsenz, um diese dann zielstrebig wieder zu verlassen. Genau das passiert häufiger als man denkt, denn einfach nur alles Notwendige auf die Website zu basteln, was eben da hinterlegt werden muss, ist definitiv nicht der Masterplan. Das Erstellen und Einrichten einer Webseite ist immer auch ein kreativer Prozess. In allen Bereichen, die mit Kreativität zu tun haben sollte die Frage „Was würde ich vorfinden wollen?“ direkt neben der Frage „Warum kommt der Interessierte auf meine Seite – was sucht er?“ stehen. Was er nicht sucht ist klar und schnell erklärt: Langeweile, Inhaltslosigkeit, Verwirrung und Stress. Diese Faktoren gilt es also möglichst zu umgehen. Innovativ, einfallsreich, informativ und einzigartig soll es sein. Klingt einfach – ist es eigentlich auch. Beachtet der gewillte Seitenbetreiber einige wenige Kriterien, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Dazu zählt unter anderem eine klare und durchschaubare Struktur.



Langes Suchen nervt – ermöglichen Sie den direkten Weg

Das schicke Äußere nützt einer Website herzlich wenig, wenn nach dem gewünschten Inhalt erst stundenlang gesucht werden muss. In aller Regel möchten Nutzer eine spezielle Information direkt finden – ohne langes Suchen. Herumgeklickt wird dann meist im zweiten Schritt, doch zuerst muss der eigentliche Wissensdurst gestillt werden. Suchprozesse sollten also von vorneherein möglichst knappgehalten werden. Inhaltliche, schnell durchschaubare Strukturen sind dabei ebenso wichtig wie klare Ordnung und optisch angepasste Menüs.



Hektik ist Gift

Grafiken dienen der Veranschaulichung, der visuellen Darstellung. Sie werden schneller erkannt und kombiniert als das geschriebene Wort. Daher werden sie gern und oft auf Websites verwendet. Doch hier ist oft weniger mehr. Wild animierte Bilddateien, die erstens ewige Ladevorgänge und zweitens einen irritierten Besucher produzieren, sind keine Meisterlösung – so imposant sie teilweise auch sein mögen. Die Kunst besteht darin, Grafik und Text in einer Fusion zusammenfließen zu lassen, die gleichermaßen anspricht und informiert – ohne zu nerven.



Ewiges Ärgernis: Ladezeiten

Internetseiten zu überladen war lange Zeit Standard. Die Folge: Lange Wartezeiten, ständiges nachladen und so weiter. Wer will denn bitte in Zeiten von High-Speed-Internet derart lange auf die gewünschte Information warten? Zugegeben, eine Seite derart zu überladen, dass sie bis zur fertigen Darstellung auch den letzten Nutzer vertrieben hat, ist heutzutage ebenfalls eine Kunst, denn das Internet bietet mittlerweile Zugänge mit enormer Geschwindigkeit. Dennoch gelingt es vielen Programmierern noch immer, die Ladezeiten künstlich in die Länge zu ziehen. Was das zur Folge hat? Nun, heute wartet niemand mehr, bis die Information endlich erscheint – heute wird weiter geklickt und die Konkurrenz, bei der die Seite vermutlich wesentlich schneller Ergebnisse auswirft, mit einem Besuch beehrt. So ist das eben – Zeit ist kostbar. Gleiches gilt übrigens für Seiten, die noch nicht für das Mobile-Web konstruiert sind – sie kosten den Besucher Zeit und den Seitenbetreiber im schlimmsten Fall Besucher.
Statt ständiger Wartezeiten – überraschen Sie Ihren Gast doch mit regelmäßigen Updates, neuen Inhalten, Wissenswertem rund um Betrieb und Branche. Dann verzeiht der geduldige Nutzer sicherlich auch den einen oder anderen Lade-Moment.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 6172-764374
Email senden Alte Stemlerfabrik
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)