Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Zukunft des Onlinemarketing

4 Trends: So sieht die Zukunft des Onlinemarketing aus

Marke gekonnt positionieren und für Google zur Autorität werden

Im Onlinemarketing setzt alles auf einen professionellen Auftritt. Damit dieser jedoch auch den Erfolg bringt, den er verspricht, muss die Firmenhomepage und gutes Webdesign nicht nur anspruchsvoll und hochwertig sein – sie muss auch gefunden werden. Suchmaschinengigant Google lässt mittlerweile eine Vielzahl von Rankingfaktoren mit einfließen, um die besten Suchergebnisse zu liefern. Zu diesen Faktoren zählt auch die Markenpositionierung, denn gerade in umkämpften Branchen sucht Google gezielt nach Autoritäten. Starke Themenrelevanz und die Präsenz des Firmennamens spielen daher eine immer größer werdende Rolle. Google registriert, wenn beispielsweise häufig gezielt der Suchbegriff „Marketingagentur mindmelt“ gewählt wird und erkennt vielgefragte Marken und Unternehmen daher als Autoritäten in der Branche an. Es wird daher für Unternehmen immer wichtiger, nicht nur mit der Leistung, sondern vielmehr mit der eigenen Marke zu werben und Bekanntheit zu erlangen – online wie auch offline. Trotzdem: Popularität genügt im modernen Onlinemarketing längst nicht mehr. Vielmehr ist die Beziehungsqualität ein ausschlaggebender Aspekt. Influencer, Journalistische Beiträge zum Unternehmen oder der Marke, Kooperationspartner – Je mehr ein Unternehmen in aller Munde ist, desto mehr rückt es in die Aufmerksamkeit von Suchmaschinen und Suchenden.

 

Personalisierung punktet

Zu wissen, wen man anspricht, ist ein Grundstein des erfolgreichen digitalen Marketing. Die gezielte Ansprache der Zielgruppe ist beispielsweise anhand von Personas zu generieren. Wer ist mein potenzieller Neukunde? Was wünscht er sich? Wonach sucht er und was muss ich ihm bieten? Das moderne Onlinemarketing ist das Zeitalter des gezielten Werbens, der klaren und persönlichen Ansprache. Content und Angebote müssen auf die Zielgruppen abgestimmt sein, diese „packen“ und für sich gewinnen. Die direkte Ansprache und das Erkennen der Bedürfnisse des möglichen Neukunden sind dabei die intensivste Fom des emotionalen Marketings und helfen dabei, schon beim ersten Berührungspunkt, also etwa dem Besuch der Webseite, Bindungen zu schaffen.

 

Die Customer-Journey – locken, begleiten, binden

Die Customer-Journey beschreibt den Weg des Seitenbesuchers bis zur Kontaktaufnahme  oder zum Kauf. Das moderne Onlinemarketing sieht vor, Kunden hier nicht mehr länger allein zu lassen, sondern sie viel mehr an jedem Punkt ihrer Reise zu begleiten und zu halten. Contentmarketing sollte hier darauf aufbauen, dem Seitenbesucher zu bieten, wonach er sucht – in jedem Abschnitt seines Weges bis hin zur schlussendlichen Reaktion.

 

Kundennähe – Onlinemarketing bedeutet nah dran zu bleiben

Wer seinen Kunden kennt, kann ihn binden. Authentisch zu bleiben, den eigenen (Unternehmens-) Prinzipien zu folgen, für den Kunden einen Ansprechpartner zu bieten, statt eine unemotionale und rein auf erfolgreiche Geschäftsabschlüsse programmierte Strategie an den Tag zu legen – hier liegen die Potenziale des digitalen Marketing. Angefangen bei hoher Transparenz bis hin zu einem ausgefeilten Service bietet das Internet hier unendlich viele Möglichkeiten, nah am Kunden zu sein, die von Unternehmen genutzt und deren Potenziale ausgeschöpft werden sollten.

 

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 69-219362-50
Email senden mindmelt
Zeil 46, D-60313 Frankfurt
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)