Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

eBooks die Zukunft?
Datum: 24.10.2011
Diesen Artikel weiterempfehlen:

eBooks die Zukunft?

Immer häufiger fällt auf, dass man bei amazon.de und anderen Online-Buchhändlern neben der Print-Ausgabe eines Buches auch die eBook-Variante angeboten bekommt. Und immer öfters sieht man Leser mit eBook-Lesegeräten in der U-Bahn und im Zug. Im Trend sind eBooks, doch gehört den eBooks die Zukunft und werden wir in einigen Jahren kaum noch gedruckte Bücher kaufen und lesen wollen?

Was ist eigentlich eine eBook?
Das Buch in elektronischer Form wird als eBook bezeichnet. Möglicherweise ist das eBook nur eine Eins-zu-Eins-Ausgabe des Print-Exemplars, mit den gleichen Schriftarten und den gleichen Bildern. Oder man hat das eBook als angepasste Version für Smartphone oder Handy, bei dem man die Schrift skalieren kann, so dass man das eBook besser auf eigene Lesebedürfnisse abstellen kann.

Im eBook liegt viel Zukunft, denn es verfügt über eine Fülle von Vorteilen:
Das eBook ist nur elektronisch verfügbar und spart damit eine Menge an Papier ein, womit auch dem Baumsterben eine Grenze gezogen wird. Für den Händler hat das eBook den Vorteil, dass er auf Lager und Logistikkosten verzichten kann. Damit sind auch Preissenkungen für den Kunden und Leser verbunden.

Die Leser gewinnen durch das eBook an Flexibilität. Denn ein eBook ist schnell verfügbar und kann auch einfach transportiert werden. Wenn man in den Urlaub fährt, dann nimmt man einfach die komplette Bibliothek mit. Denn auf dem Lesegerät, dem Smartphone und dem iPad können beliebig viele eBooks gespeichert werden.

Ein eBook ist auch einfacher handhabbarer als ein herkömmliches Buch. Sucht man nach einem Begriff oder Stichwort, dann nutzt man die interne Suchfunktion und kommt schnell an die richtige Stelle. Dort kann man auch Notizen einfügen und später bearbeiten, eine Flexibilität, die mit dem herkömmlichen Buch nicht gegeben ist.

Ein eBook kann auch schneller beschafft werden; bei einem normalen Buch dauert es lange, bis man es zum Lesen in der Hand hält. Man kann sogar von unterwegs mit dem Lesegerät in Kontakt mit dem Internet-Anbieter treten und das eBook sofort downloaden und mit dem Lesen beginnen.

Doch es gibt auch Einwände gegen das eBook. Man sollte den eBook-Reader nicht mit in die Badewanne nehmen; und am windigen Strand ist das teure Gerät auch schlecht platziert. Schließlich fehlt dem eBook auch das Entscheidende des Buche: die Materialität.

Gegenwärtig haben die eBooks noch einen geringen Marktanteil, doch für die Zukunft hat das eBook glänzende Perspektiven. Denn auf die Dauer werden die Leser die Vorteile des eBooks erkennen und seine Flexibilität nicht mehr vermissen wollen.

So wird übrigens ein eBook erstellt:

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 6172-764374
Email senden Alte Stemlerfabrik
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)