Ein Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Logodesign Tipps
Datum: 12.09.2017
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Logodesign Tipps

Das Gesicht Ihres Unternehmens: Das perfekte Logodesign

Ein gutes Logo, das zum Unternehmen passt und zum Aushängeschild wird, ist enorm wichtig für den Erfolg Ihres Unternehmens. Ein Logo präsentiert ein Unternehmen, so dass der Konsument oder Kunde das Emblem auf den ersten Blick mit dem Unternehmen, der Marke oder dem Produkt in Verbindung bringt. Es prägt sich zügig ein, schafft so einen ganz besonderen Wiedererkennungswert und ist Teil des Corporate Design. "Ein Firmenlogo ist  ein Element des Außenauftritts, das dem Unternehmen über einen langen Zeitraum erhalten bleibt und sollte dementsprechend professionell erstellt werden." so Ingo Krumm, der Geschäftsführer der Coporate Design Agentur mindmelt.

 

Einzigartigkeit und Wiedererkennung im Logodesign

Damit ein Logo auch langfristig für ein Unternehmen wirken kann, sollte bei der Gestaltung vor allem darauf geachtet werden, dass ein sowohl zeitloses als auch unverwechselbares und einzigartiges Design gewählt wird. Gleichzeitig sollte das Logo den Charakter des Unternehmens widerspiegeln, das es vertritt. Sich dabei an aktuellen Trends zu orientieren ist in den meisten Fällen eher wenig hilfreich. Denn diese Trends vergehen, während ein Firmenlogo für eine lange Zeit das Aushängeschild eines Unternehmens bleibt. Um ein einzigartiges und zugleich leicht verständliches und einprägsames Logo zu kreieren orientieren sich professionelle Logo-Designer an einigen klaren Regeln. Dazu zählt beispielsweise, nicht zu viele komplizierte und wenig einprägsame Formen zu nutzen. Schlichte Eleganz wirkt in aller Regel deutlich besser auf den Kunden, als ein aufwändiges  Logo. So wird der Wiedererkennungswert deutlich erhöht und die Chance, dass der Kunde das Logo in Zukunft sofort wiedererkennt, steigt. Zu bunt sollte das Logo dementsprechend ebenfalls nicht sein. Prinzipiell gilt, dass nicht zu viele verschiedene Farben gewählt werden sollten. "Idealerweise konzentriert sich das Logo auf die Farbe, die sich auch im Corporate Design wiederfindet oder Anwendung finden soll. Die Farben sollten außerdem zum Unternehmen passen." so Michael Lange, Spezialist der Powerpoint Agentur mindmelt. Auch bei der gewählten Schriftart setzen Unternehmen besser auf gut lesbare und wenig verschnörkelte Schriftarten.

 

Die Markenbotschaft gezielt transportieren: Logo Design, das ankommt

Das Firmenlogo sollte in erster Linie zum Unternehmen und der Branche passen. Doch ein weiterer, nicht weniger wichtiger Faktor, ist die Zielgruppe. Hier muss das Logo schlussendlich gut ankommen. Jedes Logo transportiert zugleich eine Botschaft an den Konsumenten. Die Aussage des Logos sollte daher von vorne herein gut durchdacht werden und die Zielgruppe ansprechen. Schlussendlich entsteht mit der Unterstützung erfahrener Logo Designer, ein Emblem, das zum Markenzeichen eines Unternehmens wird und sich bei Kunden und Konsumenten einprägt. Dieses Logo begleitet ein Unternehmen in aller Regel über viele Jahre und wird normalerweise nur nuanciell angepasst und verändert, um auch nach einem langen Zeitraum noch modern auf den Kunden wirken zu können, dabei jedoch den Wiedererkennungswert keinesfalls verliert. Es verschmilzt mit dem Corporate Design, also dem allgemeinen äußeren Erscheinungsbild des Unternehmens, und findet sich bei vielen Gelegenheiten wieder, so dass es sich zügig als Gesicht des Unternehmens oder der Marke etabliert und einprägt.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 6172-764374
Email senden Alte Stemlerfabrik
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)