Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Minimalisumus im Webdesign

Was ist minimalistisches Webdesign und worauf kommt es dabei an?

Schlichtheit steht nicht umsonst für Eleganz und Seriosität. Mit wenig Ablenkung zeigen wir uns ehrlich und unverblümt, wirken vertrauenswürdig und offen. Minimalismus findet sich nicht nur im Webdesign, viel mehr begleitet es uns durch unser Leben. Weniger ist mehr, heißt die Devise. Niveauvoll ausgestattete Kanzleien, Verkaufsräume, Schaufenster – sie alle kommen mit wenig Schnickschnack aus und setzen auf das Wesentliche: Die Messsage, die beim Kunden, Klienten oder Interessenten ankommen soll. Im Minimalismus wird hervorgehoben, worauf es wirklich ankommt, anstatt mit viel Drumherum den Eindruck zu erwecken, dass es schadet, als potenzieller Kunde oder Klient sofort den Blick auf das Wesentliche zu richten. Doch Fakt ist: stehen wir zu unserem Produkt oder unserer Dienstleistung, präsentieren wir sie unverblümt. Und genau darauf baut das minimalistische Webdesign: der Fokus liegt auf dem Wesentlichen.

 

Minimalistisches Webdesign liegt voll im Trend

Wer mit dem Trend gehen will, hat es im Webdesign Bad Homburg nicht selten schwer. Trends kommen und gehen. Doch der Minimalismus hält sich nicht grundlos schon recht lang in der Top-Trends-Liste im Webdesign. Internetnutzer lieben die auf den Punkt gebrachten Webseiten, die auf minimalistische Aspekte bauen. Nicht nur das Webdesign selbst, also die Farbauswahl sowie das Layout, macht eine Webseite zum Augenschmaus, wenn auf Unnötiges verzichtet wird. Neben der Farbgestaltung bedeutet Minimalismus auch inhaltlich auf das Wesentliche konzentriert zu sein. Schluss mit ellenlangen Dokumenten, hunderten von Webseiten, unüberschaubaren Informationsanhäufungen: Der moderne Seitenbesucher sucht Bestimmtes. Und hier kommt es darauf an: Findet er es oder resigniert er und verlässt die Seite, statt sich durch unübersichtliche Labyrinthe zu wühlen? In neun von zehn Fällen wird der Seitenbesucher seiner geringen Aufmerksamkeitsspanne nachgeben und seine Informationen an anderer Stelle finden. Der Plan heißt also: Nicht nur im Webdesign Darmstadt ist Minimalismus angesagt – auch inhaltlich sollten wir uns als Seitenbetreiber auf das Wesentliche konzentrieren.

 

Farben, Inhalte, Layout: beim Minimalismus kommt es auf die richtige Dosis an

Sicherlich, auch eine zu spartanisch eingerichtete Webseite ist nicht das Ideal. Der goldene Mittelweg ist es, den wir im Webdesign aber auch bei der Erstellung von Inhalten zu finden versuchen. Wir brauchen ausreichend Inhalt und ansprechendes Design, um die Seitenbesucher von uns zu überzeugen. Doch zu viel des Guten kann das genaue Gegenteil bewirken. Hier hilft vor allem eines: Struktur. Webdesign und Layout sollten, um auch mit etwas mehr Inhalten relativen Minimalismus zu erreichen, strategisch klug und dabei schnell durchschaubar aufgebaut sein. Wer sich zurecht findet, kann auch mit umfassenderen Inhalten umgehen. Denn diese lassen sich nicht immer verhindern und sind oft unumgänglich, um Seitenbesuchern die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um sich davon zu überzeugen, das gefunden zu haben, wonach sie suchten.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 6172-764374
Email senden Alte Stemlerfabrik
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)