Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Neue Möglichkeiten

Schon mal daran gedacht online Anzeigen zu schalten?

Google bietet mit den Ad Words (Text-)Anzeigen die Möglichkeiten direkt auf Suchbegriffe des Users Links einzublenden. Das ist neben der Suchmaschinenoptimierung (=SEO: Search Engine Optimization) ein einfaches Mittel, Internetbenutzer auf seine Seite zu ziehen. Das macht vor allem Sinn bei spezialisierten Dienstleistungen und Produkten, da hier der Kostenaufwand relativ gering ist. Ein Beispiel: Bei “Last Minute Urlaub” ist die Positionierung teuer, während “Lockenshampoo” relativ günstig ist.

HIer einige Tipps zur richtigen Planung der Kampagne:

1. Suchwort im Titel
EIn suchender tippt sein Suchwort bei Google ein – also sucht er auch das Suchwort auf der Ergebnisseite. Deshalb sollte es unbedingt Teil Ihrer Anzeige sein.

2. Landingpage
Für jede Anzeige (und somit Suchbegriff) sollte eine passende Landing Page entwickelt werden, damit der Suchende auch das findet was er sucht.

3. Keine falsche Erwartungen wecken
Sie können mit tollen Texten die Klickrate erhöhen, wenn Sie aber nicht das anbieten, was sich ein Besucher verspricht, klickt er weg.

4. Mehrere Suchworte
Einwortsuchen sind teuer: Testen Sie kombinierte Suchbegriffe (z.B. Werbeagentur Frankfurt statt Werbeagentur)

5. Konkurrenz beobachten
google.de/sponsoredlinks zeigt Ihnen was die anderen gebucht haben.

Wenn Sie das alles selbst nicht machen wollen, sprechen Sie uns an, wir entwickeln das richtige Konzept für Sie.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 69-219362-50
Email senden mindmelt
Zeil 46, D-60313 Frankfurt
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)