Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen von den Profis für Marketing und Werbung.
Tipps und Tricks: die richtige Mundpropaganda

Tipps und Tricks: die richtige Mundpropaganda

Word of Mouth Marketing im Kommunikationsmix

Fast jedem ist folgende Situation bestens bekannt: Freund oder Freundin empfehlen ein neues Produkt, die beste Freundin kann ihre Begeisterung über das neue Beatyset kaum noch zurückhalten.  Obwohl Empfehlungen zufriedener Käufer ein sehr erstrebens- und wünschenswertes  Ergebnis sind, erfasst kein Mediabudget diese als eine der sichtbaren Positionen.

Word of Mouth-Marketing – oder in der Kurzform  WoM, könnte man der Einfachheit halber genau so gut als “Mundprogaganda” bezeichnen – ist es gelungen, sich als festen Bestandteil  und Faktor des Kommunikationsmixes zu etablieren, und  aus dem beschriebenen, positiven Effekt,  zieht das so genannte Empfehlungsmarketing seinen Nutzen. Zu diesem Ergebnis gelangt eine aktuelle, im April 2012 durchgeführte Studie im Auftrag der Hubert Burda Media.

Die erläuterten Meinungsführer sind zur Weitergabe positiver Erfahrungen als Faktor elementar, und dieses trifft auf jede „WoM-Kampagne“ zu.  Allerdings wird ihnen keine starre Rolle zugeschrieben, sondern eine Involvierung als Definition über ein Thema oder Produkt. Meinungsführer können zudem zu ihrem Thema  ein Kontaktnetzwerk in überdurchschnittlichem Maße vorweisen.

Die Identifikation der Meinungsführer
Die Frage richtet hierbei den Fokus darauf, wie diese relevanten, von den befragten Personen, Meinungsführer überhaupt identifiziert werden. Hierbei gaben 60 Prozent an, dass ihnen die Meinungsführer bekannt sind. Die Identifikation von Meinungsführern erfolgt mittels der Nutzung von ca. 59 Prozent externen Dienstleistern. Die werbliche Form der Kommunikation räumt der Kommunikation sowie Identifikation im Zusammenspiel mit Meinungsführern einen hohen Stellenwert ein. Die Studie trifft aufgrund der gewonnenen Ergebnisse zudem die Aussage, dass hinsichtlich der Meinungsführer insbesondere 51 Prozent auf Facebook, 37 Prozent auf face-to-face sowie  41 Prozent auf so genannte WoM-Plattformen gesetzt werden, wobei insbesondere Facebook als die hauptsächliche, im Social Media existierende Plattform, bewertet wird und hierdurch im Rahmen der mit Meinungsführeren stattfindenden Kommunikation einen signifikanten elementaren Faktor darstellt.

Des weiteren stufen 66,4 Prozent der befragten Personen die Relevanz von Meinungsführern, welche werblicher Kommunikation dienen, sehr hoch ein.  Einen Anteil  von etwa ein bis zehn Prozent des beim Kunden liegenden Meinungsführers sprechen etwa 70 Prozent der Befragten zu.

Aus diesen gewonnenen, neuen Ergebnissen,  ist es erforderlich, dass zukünftig die angepeilten Zielgruppen einer noch differenzierteren Betrachtung unterzogen werden sollten, um somit die potenziellen Effekte von WoM  einsetzen zu können.  Den psychografischen, geografischen sowie soziografischen  persönlichen Eigenschaften sollten somit auch innerhalb dieser bestimmten Zielgruppen die Merkmale der Meinungsführer und folglich innerhalb sozialer Netzwerke einer grundlegenden Analyse unterzogen werden.  So können zum Beispiel die Intensität hinsichtlich Kommunikation sowie Aktivität als jeweils ergänzendes Kriterium innerhalb sozialer Netze sein. Möglich ist auch, die Meinungsführer zu charakterisieren, was beispielsweise Vereinsaktivitäten oder Freundesanzahl betrifft.

Hallo, wir sind mindmelt

Ihre Botschaften spannend verpackt und richtig gut erzählt: Wir verbinden markenstrategisches Know-how mit digitaler und klassischer Expertise. Informieren Sie sich jetzt für mindmelt. 

Zur Startseite

Marken und Unternehmen, die wir noch erfolgreicher gemacht haben

Profitieren Sie von unserer branchenübergreifenden Expertise und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Konzernen und mittelständischen Unternehmen – auch für Ihr Unternehmen. Kontaktieren Sie uns jetzt und lassen Sie uns Ihre Erfolgsgeschichte neu schreiben!

Hier kommen wir Sie besuchen

Erfolgreich vor Ort in Frankfurt, im Rhein-Main-Gebiet und in ganz Deutschland. Hohe Kompetenz, Erfahrung und maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Bedürfnisse. Vertrauenswürdig, schnell, zuverlässig, professionell, flexibel und kundenorientiert. Das ist mindmelt. Wir besuchen Sie in diesen Städten:

Natürlich kommen wir auch nach Köln, München, Hamburg, Stuttgart, Berlin und ganz Deutschland. Um unnötige Umweltbelastung zu vermeiden, sind wir deutschlandweit digital per Videocall für einen Erstkontakt verfügbar. 

Werbelexikon

Begriffe aus Werbung und Marketing erklärt. Was ist z.B. Affiliate Marketing oder empirische Marktforschung? Noch nie gehört? Dann blättern Sie gerne ein wenig in unserem Lexikon.

Sagen Sie jetzt Ja!

Sie haben ein konkretes Projekt?

Nutzen Sie unser Anfragetool für weitere Informationen.


Jetzt anfragen