Ein Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Was ist Digitalmarketing?
Datum: 19.10.2015
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Was ist Digitalmarketing?

Digital ist auf dem Vormarsch – nicht zuletzt im Marketing. Doch je mehr das Onlinemarketing an Bedeutung gewinnt, desto weniger klar ist vielen, was hinter den Wirrungen der bis dato mehr oder weniger unbekannten Fachwörter steckt. Von SEO bis Influencer-Marketing fassen wir kurz zusammen, was im Digitalmarketing wirklich wichtig ist. Denn moderne Unternehmen gehen mit dem Trend und dieser heißt nun mal Digitalmarketing. Online-Kommunikation sowie digitales oder crossmediales Marketing gewinnen immer mehr an Bedeutung – also sollten wir es auch verstehen.

 

Digitales Marketing: ein Sammelsurium vieler Disziplinen

Die digitale Form des Marketing hat einen klaren Vorteil den klassischen Offline-Varianten gegenüber: die Erfolge sind relativ leicht messbar und nachvollziehbar. Dadurch ist das Optimierungspotenzial enorm. Um perfekte Ergebnisse zu erzielen, bietet das digitale Marketing verschiedene Optionen:

 

  • Die eigene Unternehmenshomepage. Das „Mutterschiff“ sämtlicher Maßnahmen ist das Online-Aushängeschild eines Unternehmens, seine Webseite. Dort fließen sämtliche Aktivitäten zusammen und sie dient als direkter Draht zum Unternehmen. Hier sollte nicht halbherzig gearbeitet werden: Design, Benutzerfreundlichkeit, Inhalt – alles sollte stimmen, damit die Webseite zum Erfolgsgaranten wird.
  • Content Marketing: Um im weltweiten Netz Fußabdrucke zu hinterlassen, wird im Contentmarketing Wert darauf gelegt, dass die eigene Webseite eine möglichst hohe Reichweite hat und immer mehr Besucher anlockt. Daher wird im Contentmarketing alles daran gesetzt, mit Inhalten zu punkten.
  • Mobiles Marketing befasst sich mit der stetig wachsenden Nutzung von mobilen Endgeräten. Daher wird die Optimierung der Webseite für diese Endgeräte immer wichtiger.
  • Suchmaschinenmarketing, kurz SEM (für Search Engine Marketing) befasst sich mit der Sichtbarkeit einer Webseite. Das Ziel: über Suchmaschinen leicht gefunden zu werden. Demnach wird in einem Teilbereich des SEM alles daran gesetzt, die Webseite zu optimieren: dem SEO, kurz für Search Engine Optimization.
  • Email Marketing ersetzt die klassische Postwurfsendung.
  • Social Media Marketing befasst sich mit der Präsenz in den Sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook oder Pinterest. Hier verbergen sich nicht selten profitable Möglichkeiten, die Reichweite eines Unternehmens zu erweitern.
  • Influencer Marketing schließt all das mit ein, wodurch ein Produkt oder eine Markenbotschaft annähernd im Alleingang verbreitet wird. Diese Influencer sind Branchenkenner oder auch Prominente, die im weltweiten Netz entsprechend große Gefolgschaften haben. Durch diese Art des Marketings wird, zumindest wenn einige wichtige Faktoren beachtet werden, die Reichweite enorm erhöht.
  • Affiliate Marketing macht die eigene Webseite zur Litfaßsäule. Für Banner und Anzeigen, die auf der Webseite platziert werden, erhält der Seitenbetreiber eine Bezahlung.
  • Displaymarketing vereint Bannerwerbung, Layer Ads und ähnliche Optionen. Auch Pop-Ups oder Videowerbung zählt zur Displaywerbung.

 

 

 

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 6172-764374
Email senden Alte Stemlerfabrik
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)