Ein Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Was ist eigentlich ein CMS und wann macht es Sinn?

Die Abkürzung CMS steht für den englischen Begriff Content Management System. Hierbei handelt es sich um Systeme, die es Seitenbetreibern deutlich erleichtern, die eigene Webseite zu pflegen, zu aktualisieren oder mit neuen Inhalten zu bestücken. Das CMS ist ein Managementsystem, durch das jeder beliebige Mitarbeiter des Unternehmens oder auch der beteiligten Werbe-, Marketing- oder Webdesignagentur zugriff auf die Internetseite oder ausgewählte Bereiche der Webseite hat, um diese zu editieren oder zu optimieren. Ein Content Management System hat den klaren Vorteil, dass die Pflege nach der Erstellung der Website an sich deutlich einfacher fällt und in den meisten Fällen auch ohne die ständige professionelle Unterstützung des Webdesigners möglich ist.

 

Auch ohne besondere Kenntnisse leicht umzusetzen: Einfache Verwaltung von Inhalten durch CMS

Ein CMS bietet die Möglichkeit, verschiedene Mitarbeiter an einem Projekt mitwirken zu lassen. Unterschiedliche Fachbereiche, wie etwa Autoren, können hier auch ohne große Vorkenntnisse in Sachen Programmierung bei der Erstellung und Pflege einer Website mitwirken. Zugleich sind die meisten CMS flexibel, was die individuelle Programmierung und Einrichtung der jeweiligen Webseite angeht. So ist es zum einen möglich, auf teilweise sogar kostenlos erhältliche Designs und Vorlagen, sogenannte Templates, zurück zu greifen. Zugleich besteht jedoch auch die Möglichkeit, eine vollkommen individuelle Internetseite zu generieren, die sich etwa im Webdesign an das Corporate Design des Unternehmens anlehnt. Hauptsächlicher Faktor, der ein CMS für Unternehmen jedoch interessant macht, ist die Inhaltsverwaltung der Webseite, die durch das System deutlich vereinfacht wird. Die Inhalte der auf einem Content Management System basierenden Internetseite werden dabei in einer Datenbank (etwa MySQL) gesichert.

 

Fazit: Das Content Management System bringt Struktur und Übersicht, auch für Laien

Die Inhalte einer Webseite sind auch für den Nicht-Fachmann durch ein CMS auf einfache Weise zu verwalten. Zugleich können die verschiedenen Bereiche, etwa Design und Grafik sowie Texterstellung, von einander getrennt werden. Auf diese Weise kann die Gestaltung und insbesondere die langfristige Pflege einer Webseite effektiv organisiert und umgesetzt werden. Für Unternehmen bietet ein CMS daher die ideale Lösung. Zwar ist während der ersten Installation und Einrichtung der Webseite gegebenenfalls professionelle Unterstützung unerlässlich, doch die Pflege der Internetseite kann durch ein Content Management System auf lange Sicht zu großen Teilen auch von weniger versierten Seitenbetreibern selbst übernommen werden. Ob ein CSM im Einzelfall Sinn macht, sollten Unternehmen gemeinsam mit Webdesignexperten vorab erörtern.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 6172-764374
Email senden Alte Stemlerfabrik
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)