Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Was ist eine Landingpage und wann braucht man sie?
Datum: 10.10.2017
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Was ist eine Landingpage und wann braucht man sie?

Betreiben Unternehmen eine eigene Webseite, stolpern Sie spätestens bei der professionellen Organisation und Gliederung der Inhalte über die Sparte der „Landingpages“. Diese Seiten erfüllen wichtige Zwecke und sind gerade dann, wenn die Übersichtlichkeit erhalten bleiben soll, eine gute Möglichkeit, die eigentliche Homepage zu erweitern. Doch was ist eine Landipage genau, welchen Sinn erfüllt sie und wann macht sie für Unternehmenswebseiten Sinn?

 

Landingpage: Was unterscheidet sie von anderen Webseiten?

Eine Landingpage ist, vereinfacht gesagt, eine Unterseite der eigentlichen Homepage. Die Homepage an sich stellt das Gerüst für die Basisinhalte der Internetpräsenz dar. Hier finden sich die Informationen, die prinzipiell auf der Internetseite zu finden sein sollten. Darunter etwa die Startseite an sich sowie die Seiten „Über uns“, Informationen zur Kontaktaufnahme oder und ähnliche Basisinhalte. Die Landingpage wiederum bietet Platz für alles weitere, darunter beispielsweise Inforationen zu Aktionen, Angeboten, bestimmten Produkten oder Dienstleistungen. Für jede dieser Extrainformationen erstellen findige Webseitenbetreiber eine eigene Unterseite, die sich ausschließlich diesem Thema widmet.

 

Übersichtlichkeit und der direkte Weg zur Informationen

Durch eine logische Landingpagestruktur wird sowohl die Übersicht als auch der praktische Linkaufbau bewahrt. Unternehmen profitieren zudem von Landingpages, weil hier ein besonderes Augenmerk auf der Suchmaschinenoptimierung liegt. "So gewinnen diese Seiten an Relevanz und bringen die Homepage als Ganzes in den Suchmaschinenrankings weiter nach vorn." sagt Tobias Geisl und Profi der Werbeagentur Aschaffenburg mindmelt.

 

Wie gelangt der User auf die Landingpage?

Landingpages werden gezielt einem Thema gewidmet. Wird dieses publiziert, wird der interessierte Seitenbesucher direkt auf diese Landingpage geleitet. So wird der URL der Landingpage beispielsweise bei Gewinnspielen als Direktlink zu weiteren Informationen hinterlegt oder der User gelangt durch einen Klick auf einen Werbebanner direkt auf diese Seite. User gelangen so direkt an die Informationen, die sie in diesem Moment benötigen oder suchen, ohne lange Umwege über die Webseite an sich in Kauf nehmen zu müssen. Von der Landingpage aus gelangt der gewillte User dann auf weitere relevante Seiten der Website. So entsteht eine gewisse interne Linkstruktur, die den User idealerweise fesselt und davon überzeugt, dass er hier all die Informationen findet, die er benötigt, ohne lange suchen und klicken zu müssen.

 

Benötigt jede Unternehmenswebsite Landingpages?

Prinzipiell machen Landingpages für die meisten Unternehmenswebseiten Sinn. Ob für Aktionen und Angebote oder auch um auf spezielle Dienstleistungen oder Angebote separat eingehen zu können, ist die Landingpage eine übersichtliche und zugleich effiziente Lösung. Auch um lokale Suchmaschinenoptimierung zu erreichen machen Landingpages Sinn, da hier beispielsweise besonders betont werden kann, dass ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistungen auch in einem bestimmten Ort oder einer Region angeboten wird.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 69-219362-50
Email senden mindmelt Werbeagentur
Zeil 46, D-60313 Frankfurt
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)