Ein Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

die perfekte Webseite für Ihr Kanzleimarketing
Datum: 04.07.2017
Diesen Artikel weiterempfehlen:

die perfekte Webseite für Ihr Kanzleimarketing

Die moderne Akquise

Kanzleimarketing gehört, neben der fachlichen Kompetenzen, längst zu den Aspekten, die eine Rechtsvertretung nicht mehr außer Acht lassen sollte. Geworben wird in jeder Branche, denn ohne Bekanntheit bleibt der Kunden- und Klientenstrom aus. Das Internet gehört seit vielen Jahren unweigerlich dazu, wenn sich Firmen, Unternehmen oder auch Praxen und Kanzleien präsentieren möchten. Doch wie wird die Webseite für Kanzleien tatsächlich möglichst „mandantenwirksam“ umgesetzt? Worauf kommt es im Kanzleimarketing an und warum sollten Rechtsanwälte nicht mehr auf eine seriöse Internetpräsenz verzichten?

 

Kanzleimarketing bringt Ihre Leistungen in aller Munde

Suchen wir in der modernen Zeit nach Dienstleistungen, suchen wir nicht mehr nur nach Rat aus dem Bekanntenkreis. Wir zählen auf das Internet als Informationsplattform. Neben der Mundpropaganda ist das Internet längst das moderne Branchenbuch geworden, das uns die Möglichkeit gibt, unsere Leistungen zu präsentieren. So kann die eigene Kanzlei-Webseite als zeitgemäßes Mittel dienen, um neue Klienten noch direkter anzusprechen und bietet somit neue und effektive Wege im Webdesign für Rechtsanwälte.

In kaum einer Branche ist es Neukunden oder -klienten so wichtig, sich ein Bild von der jeweiligen Firma oder Kanzlei zu machen, wie hier. Kaum eine Werbemaßnahme bietet dazu so viele Möglichkeiten, wie eine Webseite für Kanzleien.

 

Webseite für Kanzlei: Fokus auf das Wesentliche legen

Seitenbesucher verschaffen sich einen ersten Eindruck von einer Kanzlei, wenn sie die Webseite besuchen. Rechtsanwälte sollten sich daher vor allem über die Inhalte sowie das Design der Homepage Gedanken machen. Besteht bereits ein Kanzlei-Design? An welchen Farben und Formen orientieren sich Logo und Auftritt der Kanzlei? Ein einheitliches Äußeres strahlt Seriosität und Beständigkeit aus. Es spielt zudem eine nicht zu unterschätzende Rolle, um den Wiedererkennungseffekt zu verbessern und sollte daher auch beim Webauftritt weitergeführt werden. Das sogenannte Corporate Design spiegelt sich dann im Idealfall in allen öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen wieder – vom Briefpapier bis hin zum Webdesign. 

 

Inhalte der Webseite im Kanzleimarketing

Um die perfekten Inhalte für eine Kanzlei-Webseite zusammen zu stellen, sollten sich Rechtsanwälte vor allem mit den Fragen befassen, die ihren Klienten zunächst auf der Seele brennen. Dazu gehört ganz klar die Vorstellung der Kanzlei und der dort beschäftigten Personen. Neue Mandanten möchten ihre Rechtsvertretung kennenlernen und mehr über die Kanzlei, die Philosophie und nicht zuletzt über den Menschen, dem sie in nicht selten sehr privaten Dingen ihr Vertrauen schenken, erfahren.

Des weiteren sind Informationen ein wichtiger Aspekt: Wie erreiche ich die Kanzlei? Welche Fachgebiete werden abgedeckt und was kostet eine Erstberatung?

Ohne die Webseite zu überladen sollten Rechtsanwälte darauf Wert legen, möglichst alle wichtigen Informationen übersichtlich und auch für den Laien leicht verständlich bereit zu stellen.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 6172-764374
Email senden Alte Stemlerfabrik
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)