Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Webdesign Trends 2018

Diese Webdesign Trends haben sich 2017 durchgesetzt

Trends sind auch im Webdesign ein wichtiges Thema. Nicht umsonst setzen sich Marketingexperten regelmäßig mit dem Thema auseinander, suchen und finden die aktuellsten Trends im Webdesign und setzen diese individuell für den Kunden um. Schon Ende des vergangenen Jahres lieferten unsere Webdesignexperten dementsprechende Prognosen für die Wedesign-Trends 2017. Und bereits damals stand alles unter dem Stern des Storytellings, moderner Illustrationen und zielgruppenorientierter Interaktionen, die sich zu einem tendenziell minimalistischem Webdesign vereinen. Nun, dem Ende des Jahres 2017 entgegenblickend, lässt sich resümieren: Erfolgreiche und moderne Internetseiten werden beherrscht von Klarheit, Struktur, Hochwertigkeit und einer hohen Benutzerfreundlichkeit.

 

Alles setzt auf ein gutes Benutzererlebnis im Webdesign 2017

Das Benutzererlebnis stand im Webdesign 2017 ganz klar im Fokus. Im Taumel des überwältigenden Wachstums der Webseiten im weltweiten Netz fällt es einzelnen Internetseiten zunehmend schwer, sich abzusetzen und den Seitenbesucher für sich zu gewinnen. Funktionalität und Effektivität stehen daher neben klarer Strukturen ganz weit oben auf der Liste der Eigenschaften, die eine moderne Internetseite vereinen sollte. Daneben steigt der Anspruch an hochwertige Inhalte beim Seitenbesucher ständig. Professionelles und individuelles Webdesign muss daher 2017 Hand in Hand gehen mit Inhalten, die den Seitenbesucher überzeugen und eine Bindung aufbauen. Denn mit steigender Konkurrenz müssen Webseiten nicht zuletzt im Webdesign, das wesentlich für den ersten und wichtigsten Eindruck verantwortlich ist, überzeugen. Hier war 2017 weniger mehr und der Minimalismus verdrängt überladene und vergleichsweise charakterlose Internetseiten immer mehr.

 

Erfolgsfaktor mobiles Internet – auch 2018

Klare Strukturen machen also das Webdesign 2017 aus. Der Erfolg spricht hier für sich. Doch ein weiterer Trend hat sich gefestigt: Die hochwertige mobile Darstellung einer Webseite gewinnt zunehmend an Bedeutung. Längst ist die Nutzung des mobilen Internets zum Alltag geworden und auch 2017 hat sich an diesem Trend nichts verändert. Umso wichtiger ist es daher, auch bei der Darstellung auf mobilen Endgeräten auf hochwertige Umsetzung und eine gute Nutzererfahrung zu setzen. Auch im kommenden Jahr 2018 heißt es daher: Mobile first. Und auch im Webdesign selbst setzen die Experten 2018 auf die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren. Illustrationen, die zum Klicken animieren. Inhalte, die mit wenigen Worten Lust auf mehr machen und vor allem Benutzerführungen, die auch mobile Seitenbesucher ansprechen und aus einem kurzen Besuch auf der Internetseite eine interessante Reise durch die Informationen über Unternehmen und Angebote machen. Dazu sind kurze Ladezeiten und die gute Auffindbarkeit über die Suchmaschinen auch weiterhin wichtige Faktoren im Webdesign 2018.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 69-219362-50
Email senden mindmelt Werbeagentur
Zeil 46, D-60313 Frankfurt
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)