Ein Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Werbung verständlich
Datum: 06.06.2016
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Werbung verständlich

Werbung – aber bitte so, dass die Empfänger sie verstehen!

Werbung funktioniert – aber nur dann, wenn sie auch verstanden wird. Und nicht nur das – damit sie nicht sogar im schlimmsten Fall Schaden anrichtet, muss sie auch unmissverständlich sein. Wir bewerben, um zu verkaufen. Werben wir, ohne dieses Ziel zu erreichen, ist die gesamte Maßnahme nutzlos. Abgesehen vom Verkauf kann Werbung für Unternehmen jedoch noch mehr: Sie kann das Image stärken, Sympathien entstehen lassen und das Vertrauen des Käufers in das Unternehmen stärken. Doch auch hier steht selbstverständlich die Absicht hinter allen Bemühungen, schlussendlich zu verkaufen. Deutsche Unternehmen investieren daher Jahr für Jahr rund 15 Milliarden Euro in die klassische Werbung sowie die Kundenkommunikation. Bei diesen immensen Investitionen sollte davon ausgegangen werden, dass die Werbung dann wenigstens auch verstanden wird und direkt beim Konsumenten ankommt. Tatsächlich schießt jedoch jede dritte Werbeaktion übers Ziel hinaus – wenn nicht sogar deutlich daran vorbei meinen unsere Experte für Markerting Beratung Frankfurt.

 

Es nützt alles nichts, ohne klare Message!

Doch wie verpacken Unternehmen ihre Werbebotschaften geschickt, abwechslungsreich und effektiv? Die Zauberformel lautet „Emotion & Story“. Emotionen wecken und eine gelungene Geschichte erzählen – eine Botschaft mit Tiefgang – so funktioniert effektive Werbung. Dumm nur, wenn der Konsument zwar registriert, dass Emotionen eine Rolle spielen, jedoch die Botschaft nicht versteht. Ein gutes Beispiel für ein solches Werbemissgeschick bietet beispielsweise die aktuelle Werbung des Discounters Penny. Hier haben die Macher vieles richtig gemacht, dabei jedoch grundlegendes ignoriert – nämlich die Tatsache, dass der Konsument die Story im Zusammenhang mit dem Unternehmen auch verstehen muss. Ein Autofahrer, der einsam seine Strecke bewältigt, singt emotionsgeladen von einer jungen Frau, die vor ihm fährt – stellt dann jedoch aufgewühlt und den Tränen nahe fest, dass er tatsächlich vollkommen allein auf der Straße ist. Der Grundgedanke der Werbemacher: Penny ist immer ganz in der Nähe seiner Kunden. Doch kommt die Botschaft an? Leider nicht – nur die Wenigsten verstehen die Botschaft im Zusammenhang mit dem Discounter, sondern wundern sich stattdessen über einen offenbar stark vereinsamten Herrn und den nicht ersichtlichen Zusammenhang zu einer Discounter-Kette wie Penny. Emotionen und Geschichte – beide Faktoren wurden bedacht, jedoch nicht zuende geschlussfolgert. Die Moral aus der Geschichte: Marketing bedeutet den komplexen Zusammenhang zwischen Konsument, Unternehmen, Emotionen und Geschichten zu verstehen und zu nutzen. Scheitert es an einem dieser Faktoren, kann die mühevoll kreierte Werbekampagne zerplatzen wie eine Seifenblase.

 

Werbung für Unternehmen: Verstanden werden ist viel Arbeit!

Was also muss ein Slogan, eine Kampagne oder eine Werbebotschaft haben, um direkt zu wirken? Authentizität, Vertrauenswürdigkeit und Stil. Dabei muss sie vor allem eines sein: schnell zu begreifen, so dass der Konsument in der Lage ist, die Botschaft mit dem Unternehmen zu verknüpfen. Slogans, Logos und Kampagnen beruhen auf langer Vorarbeit, umfangreichem Brainstorming mit erfahrenen kreativen Köpfen und penibler Umsetzung. Denn nur was verstanden wird, kann verkaufen!

 

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 6172-764374
Email senden Alte Stemlerfabrik
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)