Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Was ist Content Curation?

Der Begriff “kuratieren” kommt aus dem Englischen und bedeutet im Allgemeinen das Archivieren, Zusammenstellen, Verbreiten und Selektieren von Inhalten. Auch das Lesen, Überprüfen und Teilen von Inhalten, die von Anderen erstellt und für eine spezielle Zielgruppe noch einmal gepostet werden, fallen unter diesen Begriff.

Die Bedeutung von Content Curation und wichtige Strategien
Um Zielgruppen zu erschließen, Marketing-Strategien voranzubringen und eine Markenbekanntheit aufzubauen, ist der Umgang mit Inhalten eine sehr effektive Methode. Zum Kuratieren von digitalen Inhalten benötigt man in der Regel weniger Aufwand, als wenn man diese selbst von Grund auf produzieren und konzipieren würde. Bei der Auswahl des Contents ist es jedoch von entscheidender Bedeutung, dass genau dieselbe Sorgfalt wie bei eigenen Artikeln angewendet wird.

Hier sind einige hilfreiche Tipps

Die Zielgruppe
Am wichtigsten ist es zu bedenken, dass der Content auf die Bedürfnisse einer klar definierten Zielgruppe zugeschnitten ist. Bei den Inhalten, die geteilt werden sollen, muss man sich immer fragen, wie sie bei der ausgewählten Zielgruppe ankommen werden. Content Curatoren wählen die Inhalte sorgfältig und mit einem Fokus auf Qualität und Relevanz aus.

Den ausgewählten Content mit den Unternehmenszielen abstimmen
Es ist wichtig, nur den Content auszuwählen, der mit der eigenen Content-Strategie übereinstimmt. Dabei sollten sich die jeweiligen Auswahlkriterien an den Markenstrategie-Zielen orientieren. Hat der kuratierte Content keinerlei Bezug zu der bisherigen Kampagne, sollte ein bisschen genauer hingeschaut werden, um genau die Inhalte zu finden, die den Unternehmenszielen entsprechen.

Die Urheber nennen
Bei kuratiertem Content sollte immer eine Quelle genannt werden. Es sollte auch bedacht werden, immer das Twitter-Handle oder einen Link zur Ursprungswebseite einzufügen. Gibt man den rechtmäßigen Autor nicht an, denken die Follower möglicherweise, dass der Curator versucht, fremde Inhalte als die eigenen auszugeben.

Die Führung übernehmen
Content Curation bietet Marken und Unternehmen die perfekte Gelegenheit, das eigene Unternehmen sowie die fachliche Kompetenz zu präsentieren. Große Zielgruppen können so erreichen werden. Dafür muss man in der Lage sein, wichtige Neuigkeiten zu finden und Trends in der Industrie zu bewerten und zu erkennen.

Den eigenen kuratierten Content lesen
Es scheint selbstverständlich zu sein, doch viele Menschen teilen Inhalte ohne sie vorher angesehen oder gelesen zu haben. Ohne Nachzulesen ist Content Curation sehr riskant. Es besteht die Gefahr, aus Versehen unwichtiges Material zu posten und die Zielgruppe auf diese Weise zu verärgern.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 69-219362-50
Email senden mindmelt
Zeil 46, D-60313 Frankfurt
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)