Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Was kostet eine Webseite?

Preise für Webdesign und Co. bei einer Werbeagentur

Es gibt eine Frage, die den meisten Unternehmern regelrecht auf die Stirn geschrieben steht, wenn sie sich dazu entschließen, ihr Unternehmen anhand einer Webseite im Internet zu präsentieren. Diese Frage lautet: „Was kostet eine Webseite?“ - und die Antwort darauf ist zunächst meist eher zurückhaltend. Denn eines ist den wenigsten Unternehmen klar: Eine solide und maßgeschneiderte Webseite ist normalerweise kein Gegenstand, den wir für einen festgelegten Preis kaufen können. Eine Webseite ist ein absolut individuelles Projekt, das in Art und Umfang stark variieren kann. Einen Preisrahmen festzulegen bedeutet also zunächst, das Projekt anzugehen und die wichtigsten Fragen zu beantworten: Was will ich? Wie will ich es und wie realisiere ich es in diesem speziellen Fall am besten? Erst wenn die Strategie steht und Details mit dem Profi geklärt sind, kann ein finanzieller Rahmen gesteckt werden. „Der schlussendliche Preis einer Webseite hängt von vielen Faktoren und Aspekten ab. Es gibt daher kaum die Möglichkeit, pauschal einen Preis für eine Webseite zu nennen, bis man nicht die Details kennt. Über die Finanzen spricht man also am besten, nachdem man abgesteckt hat, wie viel Planung in Sachen Marketingstrategie ansteht, ob es bereits ein Design gibt, ob es sich rein um Präsentation oder auch um einen Shop handelt, ob Inhalte vorhanden sind oder noch erstellt werden müssen und so weiter“, so Ingo Krumm von der Werbeagentur mindmelt. „Oftmals haben unsere Kunden jedoch auch ein mehr oder weniger klar definiertes Budget, das sie uns nennen. Gemeinsam finden wir dann heraus, welche Lösungen ideal sind, um diesen finanziellen Rahmen nicht zu sprengen und die perfekte Umsetzung zu realisieren“.

 

Was kostet eine Webseite: Individuelle Ansprüche und Vorstellungen bedeuten individuelle Preise

„Im Internet finden sich immer wieder Pauschalangebote. Eine kleine Webseite, eine umfangreiche Homepage, ein moderner Shop – hier werden Projekte quasi über einen Kamm geschoren. Tatsache ist aber, dass die Webseite eines Unternehmens eine sehr individuelle Angelegenheit ist und es sich nur in den wenigsten Fällen als effektiv erweist, hier auf diese Eigenständigkeit zu verzichten. Je individueller ein Internetauftritt ist, desto mehr kann sich das Unternehmen mit ihm identifizieren und ihn für sich arbeiten lassen. Doch individuelle Auftritte bedeuten individuelle Preise. Pauschalisieren lässt es sich hier nur schwer“, erklärt der erfahrene Marketingexperte.

 

Webseitenpreise: Investitionen, die sich lohnen

Professionalität lohnt sich prinzipiell immer. Doch wie viel Unternehmen für ihre Webseite ausgeben möchten, ist ihre eigene Entscheidung. Hier sollten sich Unternehmer die Frage stellen, was die Webseite erreichen soll. Handelt es sich lediglich um eine möglichst ansprechende und vom Umfang her eher kleine Web-Visitenkarte? Oder möchte sich das Unternehmen professionell präsentieren? Die Zielgruppen anlocken? Einen Webshop integrieren? Auf einer soliden Basis und mit entsprechender Pflege ist eine Webseite ein Marketing-Werkzeug, auf dem sich die Werbestrategie der nächsten Jahre aufbauen lässt. Investitionen können sich also lohnen. Auf jeden Fall sollte auch hier nicht am falschen Ende gespart werden, doch wer einen individuellen und erfolgreich für das Unternehmen arbeitenden Webauftritt möchte, sollte Pauschalangebote prinzipiell kritisch hinterfragen.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 6172-764374
Email senden Alte Stemlerfabrik
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)