Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Webseite als Marketinginstrument
Datum: 05.06.2017
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Webseite als Marketinginstrument

Do's & Dont's – so wird die eigene Website zum effizienten Marketinginstrument

Der Kunde ist König – auch im Internet. Daher muss die Firmenhomepage vor allem eines im Blick behalten: Die Interessen und Ansprüche des Seitenbesuchers, der entweder bereits Kunde ist oder aber Neukunde werden soll. Mit der steigenden Anzahl an Internetseiten von Unternehmen im Netz steigt auch der Anspruch des Internetnutzers – und die Absprungrate bei nicht ausreichend durchdachten Webseiten. Das Webdesign einer Webseite ist dabei einer der ersten Anknüpfungspunkte, die den „Draht“ zum Kunden bilden. Dieser nimmt zu aller erst den optischen Eindruck auf, den eine Webseite bietet – also spielt das Webdesign eine entscheidende Rolle. Doch was ist sonst noch wichtig und worauf sollte bei der Webseitengestaltung geachtet werden?

 

Leicht zu durchschauen und einfach zu bedienen – dem Seitenbesucher entgegen kommen!

"Internetnutzer wünschen sich teils Widersprüchliches: Zum einen soll die Website alle wichtigen Informationen bereitstellen, die sich der interessierte mögliche Neukunde wünscht. Produktinformationen, Näheres zum Unternehmen, Kontaktinformationen – fast alles findet einen begeisterten Leser. Doch gleichzeitig sollte die Seite einfach zu bedienen, gut strukturiert und nicht zu unübersichtlich sein." sagt Tobias, veranwortlich für Webdesign bei der Werbeagentur Frankfurt mindmelt. Spätestens hier zahlt sich eine gute Contentstrategie sowie ein professionell durchdachtes Webdesign aus, denn diese beiden schaffen es, den schwierigen Mittelweg durch die Bedürfnisse und Erwartungen des Internetnutzers zu finden. Eine klare Struktur erlaubt Inhalte ohne Ende – doch hier muss von Anfang an langfristig gedacht werden, denn große Umstrukturierungen der Website werden nicht allzu gern gesehen. Zudem wird die Aufmerksamkeitsspanne des durchschnittlichen Internetnutzers ständig kürzer. Es kommt also darauf an, relativ schnell auf den Punkt zu kommen, ohne den Seitenbesucher dabei mit einem Gefühl stehen zu lassen, er sei nicht ausreichend informiert worden. Ergo: Inhalte – ja, unbedingt! Doch bitte strukturiert und so komfortabel wie möglich zusammengefasst.

 

Webdesign und Seiteninhalte: Ladezeiten, Call-to-Action und Stil – immer im Sinne des Seitenbesuchers

Das moderne Internet ist schnell, voll mit Informationen und Aufforderungen und bietet zu jedem Thema unzählige Meinungen oder Empfehlungen. Um hier herauszustechen, ist Fingerspitzengefühl gefragt. Schon im Webdesign müssen verschiedene Dinge beachtet werden, damit die Seitenstruktur so optimal wie möglich umgesetzt wird. Doch auch die Inhalte entscheiden, schlussendlich sogar maßgeblich, darüber, ob aus dem Seitenbesucher ein Kunde wird. Denn stimmt der erste Eindruck und fühlt sich der Seitenbesucher auf der Webseite wohl, wird er sich den Inhalten widmen und erwartet bestimmte Informationen und Aspekte, die ihm den weiteren Schritt zum Kunden erleichtern. So zum Beispiel die Aufforderung zum Kontakt oder auch den Call-to-Action, der zum Kauf oder den Besuch des Webshops animiert. Zu aufdringlich sollten diese Faktoren jedoch nicht sein, denn in jedem Fall möchte der moderne Seitenbesucher nur ungern gedrängt werden. Aus diesem Grund lohnt die Beratung durch Experten im Onlinemarketing, um aus der eigenen Unternehmenswebseite eine erfolgreiche Werbe- und Marketingmaßnahme zu machen und das Beste aus dem Internetauftritt herauszuholen und in der eigenen Branche herauszustechen. Erst wenn die eigene Internetseite auf soliden Beinen steht, sind auch andere Onlinemarketingmaßnahmen sinnvoll, so dass hier in jedem Fall großer Wert auf Perfektionismus gelegt werden sollte.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 69-219362-50
Email senden mindmelt Werbeagentur
Zeil 46, D-60313 Frankfurt
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)