Ein News-Beitrag der Werbeagentur mindmelt

Werbeagentur Insider-Wissen zu Webdesign, Werbung, Marketing, Internet und Design.

 

Wie erstellt man eine professionelle Imagebroschüre?
Datum: 10.12.2018
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Wie erstellt man eine professionelle Imagebroschüre?

Werbung, die ankommt: Wie erstellt man eine professionelle Imagebroschüre?

Professionelles Webdesign und eine ansprechende Webseite im Corporate Design sind mittlerweile die Basis für effektives und modernes Marketing. Zusätzlich zu diesen Maßnahmen sollten Unternehmen jedoch die Effektivität einer aussagekräftigen Imagebroschüre nicht unterschätzen. Das eigene Unternehmen auf diese Weise auch auf dem Papier vorzustellen wirkt vertrauenerweckend und vermittelt eine besondere Nähe zum Kunden. Neben den Informationen, die durch eine Unternehmenswebseite zur Verfügung gestellt werden, steht die Imagebroschüre für etwas Greifbares und kommt daher nach wie vor gut bei Kunden und Geschäftspartnern an. Doch wie entsteht eine professionelle Imagebroschüre und worauf ist zu achten?

 

Imagebroschüre erstellen: Die Botschaft muss stimmen

Das eigene Unternehmen in wenigen Seiten so überzeugend wie möglich zu präsentieren setzt voraus, dass die Unternehmensidentität klar ist. Wofür steht Ihr Unternehmen? Welche Botschaft soll durch die Imagebroschüre vermittelt werden? Was grenzt Ihr Unternehmen von der Konkurrenz ab? Ebenfalls ein Grundstein, der im Idealfall bereits während der Gestaltung der Webseite und des Webdesigns gelegt wurde, ist das Corporate Design, das sowohl bei der Gestaltung der Webseite als auch der Imagebroschüre Anwendung findet und so für Wiedererkennung sorgt.

 

Vom Konzept zur Ausführung

Aufbau der Imagebroschüre, Seitenzahl, Zielgruppenansprache, Gestaltung – das Konzept einer Imagebroschüre lässt zunächst Raum zum experimentieren. Zu beachten ist allerdings, dass die wichtigsten Informationen möglichst zügig ins Auge fallen sollten. Zudem ist weniger oft mehr: Kurze, prägnante und klare Aussagen und Inhalte sollen das Interesse wecken. Lange Texte werden häufig nicht gelesen. Daher sollte, gegebenenfalls mit der Unterstützung eines professionellen Texters und eines Grafikers, darauf geachtet werden, mit eher wenigen Worten viel auszusagen und die wichtigsten Fakten geschickt zu platzieren. Idealerweise wird hier für weitere Informationen auf die Webseite verwiesen. Ist das Interesse geweckt, findet der mögliche Neukunde so zügig auf die Webseite oder nimmt sogar direkt Kontakt auf. Inhaltlich sollten Sie sich an Ihrer Zielgruppe orientieren: Was interessiert meine Zielgruppe, welche Informationen sollten ihr direkt geliefert werden? Wie ambitioniert ist die Zielgruppe, die Webseite aufzusuchen, sobald die Neugier geweckt wurde?

 

Imagebroschüren: Nach wie vor im Trend

Mit dem immer stärker werdenden Trend zum Onlinemarketing scheint die Printwerbung an Bedeutung zu verlieren. Tatsächlich ist das aber nicht der Fall. Sowohl im B2B-Bereich als auch in der B2C-Branche spielen Imagebroschüren nach wie vor eine nicht zu verachtende Rolle. Noch immer sind diese bewährten Formen der Werbung Grundpfeiler für effektives Marketing und fließen nicht selten in einen gelungenen Marketingmix ein. Die Imagebroschüre erreicht Menschen auf direktem Wege und ist insbesondere im regionalen Marketing ein vielversprechendes Werbeelement.

Falls Sie die Informationen auf dieser Seite nutzen, bitten wir Sie diese Seite als Quellangabe anzugeben und zu verlinken.

Dürfen wir uns vorstellen? Weitere Informationen zur Agentur

Mindmelt

Weitere Artikel im Blog der Werbeagentur mindmelt

Blog für Marketing & Webdesign

Gerne hören wir von Ihnen
+49 6172-764374
Email senden Alte Stemlerfabrik
factsheet
Download Factsheet
(zum Ausdrucken)